- Anzeige -
- Anzeige -
FORSTFACHVERLAG GMBH & CO. KG · MOORHOFWEG 11 · 27383 SCHEEßEL · info@forstfachverlag.de · www.forstfachverlag.de · ✆ +49 (0) 4263 / 9395-0
    Forstmaschinen-Profi Forstmagazin, Forstzeitung, Harvester, Skidder, Forwarder, Mulcher, mulchen, Rückewagen, Brennholz, Spalter, Hacker, Forst, Forsttechnik, Transport, Holz, Baumfällmaschine, Kettensägen, Fräse, Mobilsägen, Entrindung, Kup, Hackschnitzel, Holzernte, Energieholz, Holzpreise, John Deere, Rückezug, Durchforstungsaggregat, Spezialfahrzeuge, Holz machen, Wald, Forstprofi Forstmaschinen-Profi
DAS FACHMAGAZIN FÜR FORSTTECHNIK UND HOLZTRANSPORT Montag, 23.04.2018
MEDIADATEN




Hiab sucht Berufskraftfahrer im schwedischen Werk Hudiksvall

Die Firma Hiab, Anbieter von unter anderem Forstkranen, veranstaltet am 19. Juni 2013 in Hudiksvall (Schweden) eine Krantest-Veranstaltung und lädt Kranfahrer ein, sich bis zum 10. Juni um einen der exklusiven Plätze dieser Veranstaltung zu bewerben.


(eb/red). Das jetzt vorgestellte Gutachten zum Nationalpark im Nordschwarzwald bildet die zentrale Entscheidungsgrundlage für die Landesregierung über einen möglichen Nationalpark Schwarzwald. Es befaßt sich mit einer Vielzahl von Fragestellungen, mit denen die Chancen und Risiken eines Nationalparks für die Region aufgearbeitet und gleichzeitig Potenziale und Lösungswege aufgezeigt werden. Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Minister Alexander Bonde und der SPD-Fraktionsvorsitzende Claus Schmiedel haben das Gutachten zusammen mit Gutachtern von "PricewaterhouseCoopers" und "ö:Konzept" am 8. April 2013 in Stuttgart präsentiert.

2013_03_mb_gr
Andreas Schmid ist mit Wirkung zum 1. Mai 2013 als Mitglied der Geschäftsleitung des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD) verantwortlich für den Vertrieb Lkw Mercedes-Benz und Mitsubishi Fuso im deut­schen Markt. Er tritt die Nachfolge von Thomas Witzel an, der als Direktor in die Mercedes-Benz Niederlassung Ulm/Schwäbisch Gmünd wechselt.

2013_02_australien_1_grDer Techniker Walter Bärtsch besuchte australische Forstunternehmer

Walter Bärtsch ist gelernter Maschinenschlosser und arbeitete elf Jahre als Baumaschinenmechaniker unter anderem in Algerien und Saudi-Arabien. Inzwischen arbeitet er in einer kleinen Firma für Industriehydraulik. Da die Firma weltweit tätig ist, reist Walter Bärtsch als Servicetechniker in fremde Länder, um dort die Produkte seines Arbeitgebers zu reparieren und zu warten. Wenn die Zeit reicht, macht er sich auf, etwas vom jeweiligen Land kennenzulernen – und zwar dessen Maschinen.

01_dfuv_vorstand_grDFUV-Versammlung in Erfurt

(jd). Das Mercure Hotel in Erfurt war am 23. Januar 2013 Schauplatz der Bundesdelegiertenversammlung des Deutschen Forstunternehmer Verbandes (DFUV) Netzwerk der Forstunternehmen & Forsttechnik. Der Termin galt als wichtig, da einige Entscheidungen anstanden: Zum einen war da der Beschluß zur Neufassung der Verbandssatzung. Nach engagierter und äußerst positiv geführter Diskussion nahmen die Delegierten die neue Satzung einstimmig an.

forma_extrem_grPrototypen, Spezialmaschinen, Sonderanfertigungen

Das Forstmaschinen-Buch von Dieter Biernath: FORSTMASCHINEN EXTREM. Ein prächtiger Bildband über nicht alltägliche Forstmaschinen. Prototypen, Spezialmaschinen und Sonderanfertigungen werden in diesem Buch ausführlich vorgestellt. Alle mit technischen Daten und den notwendigen Fotos dazu. Auf 152 reich bebilderten Seiten werden die Leser in die Wälder von Finnland bis Südtirol, von Frankreich bis in die Slowakei geführt. Ob die Holzernte auf Kastanien-Stockausschlagflächen, Europas größte Seilkrananlage, funkferngesteuerte Harvester und Hacker, Verlademaschinen auf dem größten Naßlagerplatz Europas, Sattelauflieger auf dem Rückezug und vieles mehr. Das Buch läßt kaum Wünsche offen.

Das Buch kann hier bestellt werden. Ausgewählte Seiten können hier durchblättert werden.

 

2013_01_schweden_grDas Jahr 2012 zeigt sich entgegen der Auffassung einzelner Hersteller absatzstark

Im Geschäftsjahr 2012 wurden in Schweden 335 Forwarder neu registriert. Weniger also, als im Rekordjahr 2011. Es war aber keinesfalls ein schlechtes Jahr. Unter den Maschinenherstellern herrscht allerdings die Meinung, daß der Forwardermarkt bis zum Sommer gut lief, diese Entwicklung sich nach den Ferien jedoch nicht fortgesetzt hat. Die offiziellen Registrierungszahlen zeigen allerdings ein anderes Bild.



Wer immer gut informiert sein will, muß die Zeitschrift FORSTMASCHINEN-PROFI lesen.
Kompetente Fachinformationen rund um Forsttechnik und Holztransport.

nach oben | Startseite

    © 2018 Forstfachverlag GmbH & Co. KG KONTAKT | AGB | IMPRESSUM