- Anzeige -
- Anzeige -
FORSTFACHVERLAG GMBH & CO. KG · MOORHOFWEG 11 · 27383 SCHEEßEL · info@forstfachverlag.de · www.forstfachverlag.de · ✆ +49 (0) 4263 / 9395-0
    Forstmaschinen-Profi Forstmagazin, Forstzeitung, Harvester, Skidder, Forwarder, Mulcher, mulchen, Rückewagen, Brennholz, Spalter, Hacker, Forst, Forsttechnik, Transport, Holz, Baumfällmaschine, Kettensägen, Fräse, Mobilsägen, Entrindung, Kup, Hackschnitzel, Holzernte, Energieholz, Holzpreise, John Deere, Rückezug, Durchforstungsaggregat, Spezialfahrzeuge, Holz machen, Wald, Forstprofi Forstmaschinen-Profi
DAS FACHMAGAZIN FÜR FORSTTECHNIK UND HOLZTRANSPORT Dienstag, 23.01.2018
MEDIADATEN

Um das Floßholz zu transportieren, nutzt Frächter Fridolin Weber eine Kombibrücke von Huttner, die zusammengeschoben als Zwangslenker dient.
Fuhrunternehmer Weber transportiert Langholz, das täglich zu Wasser gelassen wird

Der ursprünglichste Art des Holztransports ist die Flößerei. Diese wurde mittlerweile vom Lkw abgelöst. Der Frächter Fridolin Weber versöhnt beide Transportarten, denn er fährt zerlegte Flöße flußaufwärts zum nächsten Einsatz.

In den Firmenfarben grün und rot kommt der Volvo FH alles andere als unauffällig daher.
In Meck-Pomm läuft der erste Schuchardt-Tandemanhänger

Die meisten Holzkutscher sind Könner ihres Fachs, keine Frage; das heißt aber nicht, daß sie Technik kategorisch ablehnen, die ihnen das Leben leichter machen kann.

Dieser MAN TGS 26.480 zieht einen Auflieger mit mittig montiertem Kran. Damit lassen sich vier Stöße Drei-Meter-Holz über die gesamte Länge des Aufliegers laden. Foto: HellekesUnternehmer Teich setzt die selbe Sattelzugmaschine für Auflieger und Anhänger ein

So schön es auch immer sein mag, sich mit Technik zu umgeben – die Wirtschaftlichkeit steht bei vielen Unternehmen doch im Vordergrund. Darum schaffte sich der Forstdienstleister Rainer Teich einen maßgeschneiderten Holzzug an.

Die Kurzholzzüge basieren beide auf einem DAF XF 105 6x2, unterscheiden sich aber sonst deutlich: Rot contra grün, Kranfahrzeug versus kranloses, Handschalter gegen Automatik, 460 oder 510 PS ...Lehne Holztransporte setzt auf DAF

Im Fernverkehr werden sie häufig eingesetzt, doch im Wald trifft man sie äußerst selten: Lkw von DAF. Die Firma Lehne Holztransporte gehört zu den DAF-Fahrern, sie besitzt unter anderem zwei Kurzholzzüge auf Basis des Modells XF. Als beide Autos gemeinsam im östlichen Niedersachsen Holz luden, nutzten wir die Gelegenheit, ihnen ein wenig über die Schemel zu schauen.

In der Kürze liegt die Würze: Der Radstand bis zur liftbaren Vorlaufachse beträgt 2,60 Meter.Björn Dönges’ MAN hat nur 2,60 Meter Radstand /
Transport von Kurzholz, Langholz und Aufliegern möglich

Wenn Björn Dönges von leichten Kurzholzzügen mit 17 oder 18 Tonnen Leergewicht hört, muß er schmunzeln: Sein MAN-Gespann bringt nur rund 12,5 Tonnen auf die Waage! Gut, natürlich muß er dafür auf einen Kran verzichten; andererseits taugt sein Lkw für viel mehr als „nur“ Kurzholztransport.



Wer immer gut informiert sein will, muß die Zeitschrift FORSTMASCHINEN-PROFI lesen.
Kompetente Fachinformationen rund um Forsttechnik und Holztransport.

nach oben | Startseite

    © 2018 Forstfachverlag GmbH & Co. KG KONTAKT | AGB | IMPRESSUM